• Hallo Zusammen, Aufgrund der aktuellen Situation setzten wir die Möglichkeit aus, sich mit Gmail zu registrieren. Wir bitten um Verständnis Das RCMP Team

Projekt ESP32 Arduino RC Sound und Licht Controller

-Sirtoby-

Mitglied
IMG_3733.jpegSo, prinzipiell funktioniert es nachdem ich die // vor Adruino.h entfernt habe. Aber leider noch nicht so wie gedacht.

In der Remote Datei habe ich die Kanäle wie im Monitor des Senders abgelesen eingetragen.

Der Fahrsound funktioniert nicht, es läuft immer das Leerlauf bzw. Stand geräusch, wenn ich den Throttlestick bewege wird es nur lauter aber der Klang verändert sich nicht und Rückwärts piept der Rückfahrwarner. Also scheint das Throttlesignal ja erkannt zu werden. Ich habe auch schon andere Vehicle testweise auskommentiert mit dem selben Ergebnis.

Ausserdem Blinkt der ESP und die Blinker beim einschalten 3 mal. Dann funktioniert garnichts. Stelle ich den Schalter für das Getriebe einmal kurz auf Mittelstellung blinkt er links, wenn ich diesen dann durch lenken ausschalte geht alles „normal“ (vom Motorsound mal ab).

Der Blinker der als Sidelight fungieren soll funktioniert auch nicht und leuchtet bzw blinkt wirklich erst wenn man den Blinker einschaltet.

Ein weiteres Problem ist das der Motor beim bewegen des Throttle Stick automatisch anspringt obwohl ich Autostart nicht auskommentiert habe.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee was hier falsch läuft.

-Nachtrag
Ich habe nun den Mode der Funke von 4 auf 2 umgestellt und die Werte der Flysky i6 geändert. Der Großteil hat sich jetzt erledigt, geblieben ist jedoch das Problem mit dem Fahrsound und das die Bremslichter nur aufleuchten wenn ich den Throttlestick zurückspringen lasse. Dann leuchtet eine Sekunde das Rücklicht heller. Das mag die Feder auf Dauer sicher nicht. Und der automatische Motorstart ist auch noch da :rolleyes:

Nachtrag 2:
Nun funktioniert alles bis auf der Autostart. Sowie ich den Throttlestick berühre geht der Motor an
 
Zuletzt bearbeitet:

prp169

Mitglied
Hallo,
ich bin neu auf der Website
Ich bin in Frankreich
Ich habe die Montage des esp32 gemacht, aber nichts funktioniert Ich habe einen AT9-Radiolink auf Flysky i6 gesetzt,
gibt es ein erklärenderes Video für die Parameter der esp32-Codierung?
Danke im Voraus Pierre
 

Bamorun

Mitglied
Guten abend

Entschuldigung, mein deutch ist nicht gut. Ich bin französisch. Ich werde auf Englisch schreiben

First I would like to congratulate @TheDIYGuy999 for this wonderful project. I'm using it with my FRsky Taranis through SBUS and it works great.
I wanted to add a trailer. After fighting a bit with the main code wich was causing my esp to reboot all the time, I finally fixed it using the githug modifications suggested regarding timers using more than 100% cpu. I was able to synchronize the esp trailer board using a custom Mac address with the main borad but I have a strange phenomen. When i put the indicator on, on the mainboard it lights on and off every 0.5 second. And every time the indicator change state, the trailer indicator light flashes and goes off. That mean it flashes on and off when the main indicator goes on and it flashes on and off when the main indicator goes off. I checked I was using the correct led master library, I have no error during compilation but I can't explain it. It's like the arduino wasn't keeping the led state for the whole loop duration.

Here is the serial output of the trailer (removed other values than indicator)


21:11:43.486 -> Indicator L: 65
21:11:43.523 -> Indicator L: 126
21:11:43.557 -> Indicator L: 186
21:11:43.593 -> Indicator L: 0
21:11:43.860 -> Indicator L: 240
21:11:43.901 -> Indicator L: 179
21:11:43.935 -> Indicator L: 67
21:11:43.935 -> Indicator L: 11
21:11:43.982 -> Indicator L: 0


If you have an advice about what I am doing wrong I thank you in advance
 

Bamorun

Mitglied
I have pushed tests more and here are the result.
The brake informations are not sent to trailer board. The mainboard tail lights have 4 value (off, rear lights, fog lights and brake). On the trailer board, the break value is mismatched. When tail lights are not on rear or fog, they stay shut, when lit and I brake, they go off before coming back to on.
I tried indicators with leds this time (I was doing the test with the integrated blue led), and I confirm the flashing issue with both indicators and warnings.
The reverse ights work as expected as well as the tail lights except for braking.

I suspect the change I had to make in the timer may have some incidence but compiling the default code (with 25µs timer) makes the arduino 100% cpu use and reboot with a backtrace error message and a cpu panic message)

edit : I activated the esp_now debug and added the taillight value in serial output on the main board. I confirm that breaking sends a taillight value of 0 to the trailer when the mainboard taillights light up max. I forgot to tell I was using the 9.12 version on the mainboard and the wirelessTrailerESP32web code for the trailer
 
Zuletzt bearbeitet:

u-l-s

Mitglied
Danke werde ich probieren.
Ist es eigentlich möglich und nötig den ESP zu resetten? Mir ist aufgefallen das ich zwischen durch die SSID fürs Webconfig geändert hatte. Dies wurde aber nicht überschrieben sondern war noch das erste welches ich auf den ESP geladen hatte
Die SSID wird im EEProm vom ESP32 abgespeichert. Diese bekommt man vom Sourcecode nur abgeändert bzw. eingetragen, wenn man die eeprom_id abändert, sonst behält der ESP32 die Daten, die aktuell gespeichert sind.
Siehe in generalSettings.h:
// EEPROM settings ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
uint8_t eeprom_id = 2; // change this id (between 1 and 255, compare with serial monitor), if you want to restore EEPROM defaults (executed if different) <<------------- NOTE!
-----------------------^--- diesen Wert abändern, dann werden die EEProm-Daten mit den Daten, die im Soucecode stehen, überschrieben
//#define ERASE_EEPROM_ON_BOOT // EEPROM is completely overwritten, if defined! Never define it, vehicle will not work!
// only define it in order to clean up junk from old projects in your EEPROM


Sonst können die Daten nur über die Web-Oberfläche abgeändert werden.
 

u-l-s

Mitglied
Nun funktioniert alles bis auf der Autostart. Sowie ich den Throttlestick berühre geht der Motor an
Glückwunsch, dass du das alles hinbekommen hast :thumbsup:
Das ist wohl auch so gewollt, macht ja auch wenig Sinn mit dem Modell ohne Motorgeräusch zu fahren. (Macht man beim richtigen Fahrzeug ja auch nicht). Der Parameter AUTO_ENGINE_ON_OFF bewirkt nur, dass sicht der Motorsound nach einiger Zeit (15 sec) Stillstand abschaltet. Ohne diesen Parameter bleibt das Motorgeräusch so lange an, bis man den Motor mit dem Steuerknüppel rechts (Kanal 2) nach hinten abschaltet (D/R 75%). Wenn man ohne Motorgeräusch fahren will, kann man die Lautstärke mit dem Steuerknüppel rechts nach hinten (D/R 100%) auf 0 reduzieren. Dann ist aber die Trägheit aus, man befindet sich im Crawler-Modus. Diese Aussagen beziehen sich auf die Standardeinstellungen. (siehe sounds.h)
 
Hello again. I've taken on a project to update this project to use an esp32-S3 module. I'm mostly doing this based on a size requirement, but longer term I suspect that the base esp32 modules will become unavailable. I'm building a fully integrated module that you can order from JLCPCB almost fully assembled for CHEAP - lots of work finding the parts they keep in stock. I'm using a TinyS3 from Unexpected Maker with a size for the final board of around 30x55mm focused on smaller models. It'll have a reduced feature set (no PWM, substantially fewer lighting options, and other things as I find the limitations), a RZ7886 motor driver, and a 3A switching BEC integrated on the tiny board. The RZ7886 is the only item you have to buy and solder on as JLCPCB no longer stocks it (they say it's discontinued - so longer term another solution will be needed). I'm also adding the ability to control WPL style N20 motor driven winches (or really any motor that doesn't use more than 1.8A). This project also integrates the audio amp on the board. And yes, all this fits in 30x55mm! After I get my PCB order in and verify the design, I'll be sharing on GitHub as well.

A big part of this project will be moving away from DAC based outputs as the S3 unit no longer has DAC outputs. I'm going to be using I2S sound to a MAX98357a amplifier. As this is a stereo amp that offers L/R mixing on the chip, we can use the L left channel for variable sound (engine sound) and the right channel for fixed sounds (horn, blinker, etc.). At least I think this is going to work . If not, I'll have to mix these in the code - which is something I haven't solved just yet.

All that said, the MAX98357a can only do 16 bit PCM sound. I can map the 8 bit sound files to 16 bits no problem, but there will be serious quantization. I suspect most of these sounds were originally 16 bit that was down sampled for the 8 bit DAC. I want to know if the original .wav files are available anywhere where I can build the .h files in 16 bit more for higher quality sound.

Thanks. I'll update this group when I get a tested and functional unit with the GitHub link.
 

AExeler

Mitglied
Hallo zusammen,
Ich habe eine Frage:
Ist es möglich auch eine "ohne RC" Variante zu bekommen, bzw zu programmieren?
Ich wollte ein Airbus A400M in 1:72 von Revell bauen und mit LED, Navigationslichter und Triebwerksstart. Es soll nur nach anlegen der Spannung automatisch eine Sequenz ablaufen, z.B. Licht an, Navlicht an, Motor starten und dann wieder rückwärts bis alles aus ist.
Geht das überhaupt?
An sowas dachte ich, Das hier
Gruß Andreas
 
IMG_3758.jpeg
Jetzt muss ich doch nochmal fragen. Kann ich denn jetzt eins meiner bestellten Boards auch für einen Trailer nutzen und hierbei dann nur das benötigte auflöten? Also Anschlussklemme für Strom und die Buchsenleisten für den ESP ist klar. Ich würde dann nur noch die Pins für die LEDs auflöten. Geht das oder ist dann iwas unterbrochen und darf daher nicht weg gelassen werden?
 

FrikkieBester

Mitglied
Jetzt muss ich doch nochmal fragen. Kann ich denn jetzt eins meiner bestellten Boards auch für einen Trailer nutzen und hierbei dann nur das benötigte auflöten? Also Anschlussklemme für Strom und die Buchsenleisten für den ESP ist klar. Ich würde dann nur noch die Pins für die LEDs auflöten. Geht das oder ist dann iwas unterbrochen und darf daher nicht weg gelassen werden?
Hello, you only need the battery connection, headers for the ESC, LED PINS and servo pins that you require.

1699883707773.png
 

FrikkieBester

Mitglied
Vielen Dank, hast du eventuell eine Empfehlung für einen Schalter der dort passt? Ich denke das ist der Ersatz für den im Video verwendeten selbst gemachten Schalter oder?

Beim ESC vermutlich für die Support Legs?!
Hi, depending on the 5th wheel you have, you can either use the MFC limit switch, or then any mini limit switch. Just be careful if you glue it in, superglue tends to run into the switch and ruin it. The wires needs to be connecedt to Common and Normally closed (NC).

If you use an ESC with your legs, you do not need the jumper wire. Some legs do not have a powered ESC. If you have more than one ESC (e.g. for legs and motorized ramps or tipper mechanism) you need to remove the one red wire from the plug.
 

FrikkieBester

Mitglied
Hi,
ich habe mir damals diese Mikroschalter gekauft: Amazon Link Mikroschalter (Hebel dann gekürzt).

Mit ein bisschen ausschneiden und kleben und schrauben ist es dann zu dem geworden:
Den Anhang 177538 betrachten

Eigentlich benötigt man nur 2 Leitungen (mit 3 sind natürlich alle Möglichkeiten offen und evtl. Änderungen leichter zu bewerkstelligen).

LG Emanuel
That is the MFC 5th wheel, the "normal" ones do not have the latch. I prefer the MFC ones, but do not have to many of them!

I managed to get the MFC switch from a supplier.

https://za.rs-online.com/web/p/detector-switches/6822326
 
That is the MFC 5th wheel, the "normal" ones do not have the latch. I prefer the MFC ones, but do not have to many of them!

I managed to get the MFC switch from a supplier.

https://za.rs-online.com/web/p/detector-switches/6822326
Vielen Dank, mit deinem Link habe ich die Artikelnummer des Schalters gefunden. D3C-2210. Diesen gibt es recht günstig auch bei deutschen Händlern zu finden (66cent pro Stk). Vielen vielen Dank

Edit: Nur an Gewerbe - Conrad hat die auch, aber Mindestabnahme ist 20Stk.
 
Zuletzt bearbeitet:

NickKann

Mitglied
Der Fahrsound funktioniert nicht, es läuft immer das Leerlauf bzw. Stand geräusch, wenn ich den Throttlestick bewege wird es nur lauter aber der Klang verändert sich nicht und Rückwärts piept der Rückfahrwarner. Also scheint das Throttlesignal ja erkannt zu werden. Ich habe auch schon andere Vehicle testweise auskommentiert mit dem selben Ergebnis.

Ausserdem Blinkt der ESP und die Blinker beim einschalten 3 mal. Dann funktioniert garnichts. Stelle ich den Schalter für das Getriebe einmal kurz auf Mittelstellung blinkt er links, wenn ich diesen dann durch lenken ausschalte geht alles „normal“ (vom Motorsound mal ab).

Der Blinker der als Sidelight fungieren soll funktioniert auch nicht und leuchtet bzw blinkt wirklich erst wenn man den Blinker einschaltet.

Ein weiteres Problem ist das der Motor beim bewegen des Throttle Stick automatisch anspringt obwohl ich Autostart nicht auskommentiert habe.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee was hier falsch läuft.

-Nachtrag
Ich habe nun den Mode der Funke von 4 auf 2 umgestellt und die Werte der Flysky i6 geändert. Der Großteil hat sich jetzt erledigt, geblieben ist jedoch das Problem mit dem Fahrsound und das die Bremslichter nur aufleuchten wenn ich den Throttlestick zurückspringen lasse. Dann leuchtet eine Sekunde das Rücklicht heller. Das mag die Feder auf Dauer sicher nicht. Und der automatische Motorstart ist auch noch da :rolleyes:

Nachtrag 2:
Nun funktioniert alles bis auf der Autostart. Sowie ich den Throttlestick berühre geht der Motor an
Wie hast du das mit dem Fahrsound gelöst?
Bei mir ist genau das gleiche Problem: Bei Gas geben wird der Leerlaufsound nur lauter, ohne Drehzahländerung. Der Motor dreht wie gewollt.
Ich habe bei mir das virtuelle 3 Gang Getriebe eingestellt.

LG Nick
 

-Sirtoby-

Mitglied
Hi, ich habe nun meine erste Platine auch zum Laufen gebracht und bin begeistert!
Nun habe ich aber noch ein paar Ideen, die jemand anderes ja vielleicht auch schon mal so hatte und entsprechend gelöst hat:

- zum einen würde ich gerne die Seitenlichter als Blinker mit nutzen. Bei europäischen Trucks ist es ja oft der Fall, dass die Seitenleuchten mit blinken, aber die Blinker nicht als Positionsleuchten leuchten.
- zum anderen würde ich gerne die Anhänger Anbindung über eine IR Verbindung machen (Sendediode unter der Sattelplatte im Drehpunkt des Kingpins, Hohler Kingpin und dann Photoempfänger im Anhänger).
Die Variante über ESPNOW ist auch schick, aber die Zugmaschine weiß ja nicht wirklich WELCHEN Anhänger sie angekoppelt hat. Mit dieser Variante könnte man den IR-Sender los senden lassen, sobald der Anhängerkontakt
ausgelöst ist. Der Anhänger geht dann in den aktiven Modus, so lange er das IR Signal empfängt.
Das Senden ansich kann ich mir recht einfach vorstellen, indem ich einen zweiten Serial-Port auf einen noch freien Pin lege und das Anhänger Datenpaket über dieseSerielle Schnittstelle sende, anstatt über ESPNOW. Aber beim Empfang wäre ich mir noch etwas unsicher, wie ich das lösen könnte, vielleicht hat ja jemand eine Idee.

Ergänzung:
Man könnte dann sogar einen super schnuckeligen kleinen Empfänerbaustein mit Arduino Nano bauen, anstelle des ESP32, da ja kein WiFi benötigt wird.
 
Top Bottom